Auf Facebook hatte ich es vor geraumer Zeit schon erwähnt:

Es gab einen Aufruf von Snaply: 3 Designnäher wurden gesucht, um aus dem Buch Fantastisch praktisch – Ordnungshelfer nähen von Frau Fadenschein eine Kosmetiktasche mit Pinselfach aus Snaply-Material zu nähen. Die Ausgewählten sollten das Buch und einen Gutschein für Snaply Nähkram für das passende Material bekommen.

 

 

Ich habe mich auch beworben. Da sich aber so viele tolle Näherinnen beworben haben, habe ich mir keine so großen Chancen ausgerechnet.

Aber was soll ich sagen: ich wurde doch tatsächlich ausgewählt

Es gibt so viele tolle Stoffe und Nähzutaten bei Snaply, dass es mir wieder einmal sehr schwer fiel mich zu entscheiden. Deshalb habe ich das Material gleich für zwei unterschiedliche Kosmetiktaschen bestellt.

Da heute das Snaply-Magazin erschienen ist, wo auch die Täschchen der drei Designnäher gezeigt werden, darf ich euch die Täschchen ab heute auch hier zeigen.

 

 

Bei dem blauen Täschchen habe ich Canvas mit blau-weißen Blumenornamenten mit gelbem Kunstleder in Microfaser Wildlederoptik kombiniert. Der Innenstoff ist aus blau gemusterter Webware, die es mittlerweile nicht mehr bei Snaply gibt. Außerdem ein silberner metallisierter Endlosreißverschluss in beige und ein silbernes Mappenschloss.

 

 

 

Da ich nicht wirklich viele Schminksachen besitze, habe ich das Täschchen kurzerhand umfunktioniert und hier werden nun meine Nageluntensilien gesammelt. In die Pinselfächer kommen die Feilen und Co. und im Täschchen sammel ich meine Nagellacke.

 

 

 

Das rote Täschchen besteht aus rose-weißem mit Blumen-Ornamenten gemustertem Canvas und bordeauxfarbenen Kunstleder in Used-Wildlederoptik.  Als Innenstoff habe ich gepunktete Webware in rose-weiß genommen und dazu einen hellgrauen metallisierten Endlosreißverschluss in Kupfer. Geschlossen wird dieses Täschchen mit einem Magnetverschluss.

 

 

 

Auch dieses Täschchen habe ich umfunktioniert und es beherbergt nun meine Nähuntensilien.

 

 

 

Das Kunstleder in Wildlederoptik habe ich das erste Mal verarbeitet und bin gegeistert. Darum habe gleich noch zwei Quasten zur Zierde und eine kleine Trageschlaufe an das Täschchen angebracht.

 

Seit heute gibt es das Schnittmuster für das Kosmetiktäschchen sogar kostenlos im Snaply-Magazin.

 

%d Bloggern gefällt das: