Erinnert ihr euch noch? Meine Vorbereitungen zum Nähkurs für die Beuteltasche Lissy von Zaubernahnna im letzten Jahr?

 

 

Bedingt durch den Weihnachtsmarkt, die Feiertage und meinem langen Krankenhausaufenthalt bin ich gar nicht dazu gekommen euch zu zeigen, was daraus geworden ist. Auch wenn der Nähkurs längst vorbei ist, wollte ich es noch unbedingt nachholen.

Heute möchte ich euch das erste Exemplar zeigen. Aus moccafarbenem Kunstleder ist eine große Lissy entstanden. Das Kunstleder sieht wirklich toll aus. Aber dadurch, dass es so stumpf ist, war es eine riesengroße Herausforderung es zu nähen. Selbst mit Teflonfuß oder mit Obertransportfuß hatte ich schon erhebliche Mühe. Aber ich finde, es hat sich trotzdem gelohnt.

 

 

Diese Version der Tasche ist wirklich groß und misst im fertigen Zustand ca. 38 cm hoch, 37 cm breit und 13 cm tief. Es lässt sich auf jeden Fall ein DIN A 4 Ordner oder auch eine große Wasserflasche verstauen.

 

 

Durch den ovalen Taschenboden bekommt die Lissy ihre beutelige Form und der Tragegurt wird an Ringen in Ösen festgeklemmt. Die praktischen Seitenfächer sind nicht nur ein optisches Highlight, sondern man kann dort z. B. sein Smartphone oder eine kleine Trinkflasche schnell verstauen. Auch das äußere Reißverschlussfach finde ich nicht nur absolut praktisch, sondern auch ideal, um es mit Tüddelkram zu verschönern.

 

 

Die Lissy wird mit einem Magnetknopf verschlossen und ich habe noch ein inneres Reißverschlussfach hinzugefügt, für alles, was etwas mehr Schutz braucht.

 

 

Um all die benötigten Kleinigkeiten ordentlich mitzunehmen, habe ich der Lissy noch einen kleinen Begleiter genäht.

 

 

Verlinkt bei:

TT – Taschen und Täschchen

%d Bloggern gefällt das: