Ich bin ja mehr der unbunte Mensch, gedecktere Farben sind eher mein Ding. Natürlich kann man auch gut einige farbige Akzente setzen, aber in Maßen. Das spiegelt sich in vielen Dingen wider. Sei es bei Kleidung, Accessoires oder Wohnungseinrichtung. Und auch im Näh- und „Bastel-“ Bereich. Ich liebe z. B. Karten und Deko aus braunem Cardstock.

In diesem Jahr habe ich mir für unsere Weihnachtsdeko unterschiedliche Sterne auf Cardstock geplottet. Das Schöne ist, man kann den Cardstock so unterschiedlich bearbeiten: man kann Vinyl benutzen und man kann sogar Flexfolie aufbügeln.

Den Anfang macht ein Rentier Doodle Stern. Hier habe ich Vinyl benutzt:

produktbild-rentier-doodle-stern-plott-2

Der Stern Cyncopia 1210 mit Vinylfolie ist ein 3D-Stern geworden. Ich liebe 3D-Sterne. Auch die Falzlinien habe ich mit dem Plotter anritzen lassen:

produktbild-stern-cyncopia-1210-1

Die Zendoodle Sterne sind auch 3D-Sterne geworden, wobei ich aber Flexfolie – einmal in schwarz und einmal in Spielgelfolie – aufgebügelt habe:

produktbild-stern-zendoodle-plott-mit-logo

Alle Stern-Dateien bekommt ihr bei Cyncopia.

Für die Aufhängung habe ich jeweils Ösen benutzt und an einer Wand zusammen platziert.

sterne-komplett

Ich finde, es ergibt ein schönes Gesamtbild.

Weserliebe Unterschrift

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: